14. Mai 2020
Zwei Monate nach den «Lockdowns» reibt sich die Welt die Augen und fragt sich, wie es weiter geht. Hier unsere Meinung.
24. April 2020
Regierungen und Notenbanken sind weltweit «schon wieder» im Rettungsmodus. Diese Rettungsmassnahmen haben wohl einen Kollaps verhindert.
22. April 2020
Artikel aus der FuW vom 22. April 2020 mit unserer Kurzmeinung zur allgemeinen Lage an den Finanzmärkten.
12. März 2020
Anfang Jahr war die Welt noch in Ordnung. Es sah danach aus, dass die Weltkonjunktur nach einem relativ schwachen 2019 wieder etwas an Fahrt gewinnen könnte. Wie so oft kommt es erstens anders, und zweitens, als man denkt.
26. Februar 2020
An den Finanzmärkten wechseln sich Gute Zeiten und schlechte Zeiten ab. Hier ein Überblick der letzten 50 Jahre.
04. Dezember 2019
Historisch gesehen gab es immer Zyklen, in welchen gewisse Regionen oder Länder im globalen Gefüge dominant und prägend waren. Dabei wechselten sich Phasen von multipolaren Machtgefügen ab mit Phasen von hegemonischen Machtstellungen einzelner Länder oder Regionen. Es ist gemeinhin bekannt, dass in den letzten 100 Jahre die USA einen dominanten Einfluss auf die Welt ausgeübt haben. In einer als «Pax Americana» bekannten Phase seit den 1920-er-Jahren hat die USA die westliche Weltordnung...
06. November 2019
In unseren Analysen befassen wir uns eingehend mit Zyklen, also dem Auf und Ab der Wirtschaft, der Unternehmensgewinne, der Börse etc. Ein weiterer Zyklus, der in der nächsten Zeit von Bedeutung sein könnte, ist der US-Präsidentschaftszyklus. Die Wahl eines US-Präsidenten findet alle vier Jahre statt, das nächste Mal am 3. November 2020. Historische Analysen haben ergeben, dass das 3. Präsidentschaftsjahr (also 2019) ein gutes Jahr für die Börsen ist. Bis jetzt stimmt das! Aber, es...
23. September 2019
Nach fast 10 Jahren Stimulus muss man in der EU konstatieren: Die lockere Geldpolitik (populär auch «Geldschwemme» genannt) mag die Wirtschaft im Nachgang zur Finanzkrise 2008/09 zwar stabilisiert, wohl aber nicht stimuliert haben. Das Wirtschaftswachstum verläuft anämisch (zu Deutsch: blutleer).
23. August 2019
Im letzten Blogeintrag vom Juni 2019 haben wir über die Schutzfunktion der Schweizer Obligationen geschrieben. Damals betrug die sogenannte Verfallsrendite sämtlicher Schweizer Obligationen (gemessen am Swiss Bond Index) im Durchschnitt -0.1%. Das heisst, Anleger waren bereit, Obligationen zu halten ohne Aussichten auf einen Gewinn. Was ist über den Sommer geschehen?
17. Juni 2019
Seit den frühen 2000-er-Jahren gilt: Schwächelt die Konjunktur, sind die Notenbanken zur Stelle. Hatten letztere früher das Mandat, Preisstabilität sicherzustellen, hat sich dieser Fokus unter der Ägide der US-Notenbank «Fed» um den Faktor «tiefe Arbeitslosigkeit» erweitert. Die Fed hat dazu explizit das Mandat. Dies im Unterschied beispielsweise zur Schweizer Notenbank, welche die Preisstabilität und die Solidität des Finanzwesens als Auftrag hat. Wie so oft geben auch bei den...

Mehr anzeigen